Erkrankungen des Beckenbodens, Inkontinenz

Die Behandlung der Inkontinenz ist von vielen Einzelfaktoren abhängig wie bereits vorhandene Beckenbodenprobleme, chronische Schließmuskelveränderungen oder alte Verletzungen. 

Bei der Planung einer Behandlung sind deswegen oft sehr spezielle Untersuchungen erforderlich, die wir jedoch koordinieren und veranlassen, so dass wir Ihnen in kurzer Zeit kompetenten Rat geben können. Hierbei arbeiten wir gerne mit Kollegen der beteiligten Fachrichtungen zusammen.

 

Proktologie Prinzregenten 121 in München führt alle konservativen und operativen Verfahren stationär wie ambulant durch, wie eine Schließmuskelrekonstruktion, die Implantation künstlicher Schließmuskel sowie unterstützender Systeme wie die Sakralnervenstimulation mit einem Inkontinenzschrittmacher durch.

 

Im Zusammenhang mit Entleerungsstörungen und der Beckenbodenschwäche treten oft Beschwerden mit ständigem Druckgefühl, unvollständiger Entleerung, starker Darmgasentwicklung und Völlegefühl auf.

 

Dafür kann ein Mastdarmvorfall verantwortlich sein. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen wird eine über den After durchgeführte narbenfreie Darmoperation Abhilfe schaffen. In fortgeschrittenen Fällen, wenn eine Operation vom Bauchraum unumgänglich ist, wird diese auch in minimal invasiver Schlüssellochtechnik (MIC) durchgeführt (Viszeralchirurgie, Proktologie).

Dabei verzichten wir unter individueller Nutzen-Risiko-Abwägung in aller Regel auf eine Darmteilentfernung, wie sie vielerorts noch Standard ist.

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag      

Freitag 

Anschrift

Telefon  

Fax           

E-mail: 

Web

09.00 - 12.00 und 15.00 - 18.00 oder nach Vereinbarung

09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 oder nach Vereinbarung

Prinzregentenstraße 121

81677 München

+49 (0)89 470 1096

+49 (0)89 470 1809

prokto-prinzregenten@online.de

www.prokto-prinzregenten.de

E-Mail

Terminvereinbarung Praxis Prinzrgentn

Termin

fb_icon_325x325.png
linkedin_icon_325x325.png